Unsere Grundprinzipien

Unsere Grundprinzipien

Wir arbeiten ressourcenschonend – Wir möchten Kindermode nachhaltig denken. Unsere Kleidung soll nur aus dem produziert werden, was es bereits auf dieser Welt gibt. Damit meinen wir Secondhand-, Rest- und Überschussware. Wir wollen weg vom Fast Fashion-Wahnsinn der Kindermodeindustrie. Unsere Pullis sollen mindestens zwei Jahre mit dem Kind mitwachsen.

Wir setzen auf genderneutrale Designs – Oktopulli möchte aufräumen mit geschlechterspezifischer Kindermode. Bei Oktopulli gilt: Alle Farben, allen Kindern!

Wir übernehmen Verantwortung – Was wir tun, möchten wir im Einklang mit unserer Natur und in Verantwortung unseren Mitmenschen gegenüber tun. Dazu gehört für uns, dass wir über die Grenzen unserer eigenen Unternehmung hinaus Verantwortung übernehmen: Mit jedem verkauften Oktopulli unterstützen wir deswegen eine gemeinnützige Organisation, die sich für Menschen auf der Flucht einsetzt. 

Wie funktioniert der Oktopulli?

Wie funktioniert der Oktopulli?

Wie funktioniert der Oktopulli? Momentan gibt es den Oktopulli nur für Kinder von ca. 82-98 cm Körpergröße (ca. 1-3 Jahre). Wir arbeiten aber fleißig daran, noch weitere Größen anbieten zu können. Die Ärmel können für die Kleinsten bequem umgekrempelt werden. Dabei wird das schöne Futter aus Bio-Baumwolljersey sichtbar. Durch das eingefasste Bündchen verliert der umgeschlagene Ärmel nicht an Halt und alle Nähte sind gut versteckt. Für die Schultern nutzen wir einen sog. Raglanärmel. Dadurch liegt auf der Schulter keine Naht auf. Das schafft Bewegungsfreiheit und gibt Platz zum Wachsen. In der Länge ist der Oktopulli für die Kleinsten etwas oversized und sollte nach zwei Jahren ca. auf Hüfthöhe aufliegen. Wir haben mit unserem Schnitt die Welt nicht neu erfunden, sondern simpel, kindgerecht und funktional gedacht.